Nach tödlichen Schüssen im Mercedes-Werk in Sindelfingen Motiv des mutmaßlichen Täters offen