Brandenburg setzt Strategiepapier zur Bekämpfung des Rechtsextremismus um